FabiolaClaudioRamazzini

ArbMedVV - Arbeitgeberpflichten / Vorsorgekartei

Dem Arbeitgeber werden mit der neuen ArbMedVV weitergehende Verpflichtungen zur Organisation des Arbeitsschutzes auferlegt. Hierzu gehören Vorgaben zum Einladungsprozedere und Mindestvoraussetzung für die verpflichtend zu führende Vorsorgekartei.

Bei Verstößen droht ein Bußgeld, vorsätzliche Verstöße mit resultierender Gesundheitsgefährdung stellen einen Straftatbestand dar.

Nähere Informationen zu diesem Komplex finden Sie hier.

ArbMedVV - Aktualisierung Februar 2014

Zwischenzeitlich wurde die arbeitsmedizinische Regel zur Bescheinigung nach ArbMedVV bekanntgemacht (GMBI Nr. 5, 24. Februar 2014, S. 100).

Die Formulare und angepassten Untersuchungsprofile stehen unseren Kunden selbstverständlich ab sofort zur Verfügung.

Wenn Sie mehr über die Arbeit mit Fabiola und Funktionen zur neuen ArbMedVV erfahren möchten, rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

ArbMedVV - Rechtslage ab November 2013

ArbMedVV - Rechtslage ab November 2013

Anfang November 2013 wurde die aktualisierte ArbMedVV im Bundesanzeiger veröffentlicht und ist seit diesem Zeitpunkt gültig.

Mit dieser Aktualisierung sind einige begriffliche Änderungen und insbesondere Änderungen bei der Weitergabe von Untersuchungsergebnissen von arbeitsmedizinischen Untersuchungen an den Arbeitgeber verbunden.

Vertinex präsentierte bereits im September 2013 auf der arbeitsmedizinischen Herbsttagung des VdBW in Bremen eine Programmversion, die sämtliche neuen Varianten abdeckte.

Wir haben diese Programmversion kontinuierlich weiter optimiert und stellen sie unseren Kunden seit Anfang November 2013 zur Verfügung. Die angepassten Formulare zur Bescheinigung der durchgeführten arbeitsmedizinischen Untersuchung und die aktualisierten Untersuchungsprofile stehen ebenfalls bereit.

Wie wir aus zwischenzeitlich durchgeführten Fortbildungsveranstaltungen erfahren haben, wird eine Arbeitsmedizinische Regel zum Inhalt des Bescheinigungsformulars erarbeitet. Verbindliche Informationen hierzu erwarten wir zeitnah im Verlauf des ersten Quartals 2014.

Selbstverständlich werden wir unser aktuelles Formular erneut anpassen, sofern dies nach einer Arbeitsmedizinischen Regel zur Vorsorgebescheinigung erforderlich sein sollte.

Bis dahin brauchen Sie als Kunde lediglich die aktuelle Programmversion sowie die aktuellen Untersuchungsprofile und Bescheinigungen zu installieren, um Ihre Bescheinigungen entsprechend aktueller ArbMedVV erstellen zu können.

Und das Beste: Sie haben keinerlei Änderungsaufwand für die bereits zugestellten Grundsätze. Alles funktioniert direkt nach Installation der Aktualisierung.

Zurück ...