FabiolaClaudioRamazzini
Ramazzini

Software für Gefährdungsbeurteilung & Katasterführung

Programm

Das Programm

Ramazzini verbindet alle Anforderungen des modernen Arbeits- und Gesundheitsschutzes mit der notwendigen Flexibilität heutiger Unternehmen. Als integriertes Prozessmanagement-System passt es sich den stetigen Veränderungen der Unternehmen an. Informationen, welche sich aus veränderten Organisationsstrukturen ergeben, sind stets abrufbereit und können sortiert nach Standorten oder organisatorischen Einheiten von Betriebsarzt, Manager, Betriebsleiter oder Sicherheitsfachkraft abgerufen werden.

In Ramazzini werden Gefährdungsanalysen mit Schutzmaßnahmen, Messwertdokumentationen und Arbeitsbereichsanalysen erstellt und verwaltet, für eine gesamte Organisationseinheit bis zum einzelnen Arbeitsplatz und dessen Funktion.

Maßnahmen und Vorgänge können Verantwortlichen zugestellt, Fristen und Termine gesetzt und verfolgt werden. "to-do-Listen" ermöglichen einen raschen Überblick und sind Bestandteil der Ablaufsteuerung.
Gefahrstoffkataster mit individueller Stoffmaske zeigen dem User an, wo Gefahrstoffe in welchen Mengen liegen und welche Eigenschaften und Grenzwerte sie aufweisen. Gefahrstoffmessungen und Messwertprotokolle können an jeder beliebigen Stelle der Betriebsstruktur hinterlegt werden.
Statistikmodul zur Erfassung, Erstellung und zum Drucken standardisierter als auch individualisierter  Auswertungen und Statistiken. Einfache Erstellung von Quartals- und Jahresberichten erleichtern das Reporting.

Anschluss an Microsoft Office wie Word, Excel und Outlook. Eigene Textverarbeitung und Schriftwechselmodul für ein Plus an Komfort. Briefe, Formulare, Dokumentationen werden innerhalb der Ramazzini-Datenbank sicher verwahrt. Email-Funktion zum direkten Versand aus Ramazzini. Foto- und Scandokumentation, um Fotos, Dokumente, PDF-Dateien in Ramazzini zu übernehmen und zu verwalten. Userkennung über PKI.

Darstellung sämtlicher Organisationsstrukturen auch mehrdimensional. Diese werden automatisch über die Vertinex-Importfunktion aufgebaut. Selbstverständlich können sie auch händisch angelegt werden.
Stetige Veränderungen der Organisationsstruktur heutiger Unternehmen sind keine Seltenheit. Die Historienfunktion ermöglicht einen schnellen Rückblick in die Vergangenheit und gibt Auskunft über den damaligen Stand der Dinge. Ramazzini zeigt mit einem Klick, wie es zum gewählten Zeitpunkt in der Vergangenheit im Unternehmen aussah. Ramazzini führt sämtliche Informationen über die damalige Organisationsstruktur auf: Lage und Einsatz der Gefahrstoffe, der Gefährdungen, welche Messergebnisse auftraten und welche Vorgänge und Maßnahmen abgeleitet wurden.

Seinem Nutzer bietet Ramazzini so eine bisher unerreichte Informationsdichte und -tiefe, aus der er sämtliche relevanten Daten schöpft, um fundierte Entscheidungen für einen erfolgreichen Arbeitsschutz treffen zu können. 

Gefährdungsanalyse

Gefährdungsanalyse

Die Dokumentation der Gefährdungsanalyse erfolgt je nach Arbeitsweise des Anwenders über vorgefertigte Checklisten, über frei definierbare Checklisten und über Freitextfelder. Die Gefährdungsanalyse kann für jede Ebene der Organisationsstruktur bis zur einzelnen Funktion (z.B. Schlosser) erstellt und gedruckt werden. Dies gilt ebenso für die damit verbundenen Schutzmaßnahmen und Vorgänge.

Die Vorgänge werden mit Verantwortlichem, Priorität und/oder Umsetzungstermin qualitätsgesichert dokumentiert. Ein dezidiertes Monitoring ist für Ramazzini eine Selbstverständlichkeit, ebenso statistische Auswertungen und umfangreiche Suchfunktionen.

Mit der Hinterlegung von standardisierten Checklisten und deren Antworten kann der zeitliche Aufwand zur Erstellung der Gefährdungsbeurteilung auf ein Minimum reduziert werden. Der Anwender braucht nur noch die Änderungen und damit abweichenden Fragen bearbeiten. Die Gefährdungsanalyse lässt sich dadurch überzeugend dokumentieren.

Betriebsakte

Eine elektronische Betriebsakte und die einfache Dokumentation der zusammenfassenden Gefährdungsanalyse sind Voraussetzung für einen effektiven Arbeitsschutz. In dieser Akte werden alle Aktivitäten, die im Zusammenhang mit einer Betriebsbetreuung durchgeführt wurden, dokumentiert.

Stichworte, mit denen Einträge gespeichert und ausgewertet werden (z.B. Betriebsbegehungen, Sitzung), kann der Anwender selbst vergeben. Selbstverständlich wird Datum, Uhrzeit und Zeitaufwand dokumentiert. Aktivitäten im Zusammenhang mit der Betriebsbetreuung können so ganz leicht  nachvollzogen werden. Aus der Betriebsakte heraus können unterschiedlichste Briefe, Reports und Anschreiben z. B. an Firmen, Betriebe, Unfallversicherungen erstellt werden.

Kataster

Kataster
Gefahrstoffkataster

Die im Betrieb verwendeten Gefahrstoffe werden im Gefahrstoffkataster dokumentiert. Das Kataster kann auf Betriebsebene oder verschiedene Kataster auf Unterebenen geführt werden. Der betreffende Gefahrstoff wird dazu aus einer zentral gepflegten Basisliste ausgewählt und dem Gefahrstoffkataster mit einem Klick zugestellt. Die hinterlegten Stoffeigenschaften werden automatisch verknüpft und direkt angezeigt. Mit nur einem Mausklick weiß der Anwender, wo im Unternehmen welche Gefahrstoffe lagern und eingesetzt werden. Die Gefahrstoffe werden auf Betriebsebene als Gesamtmenge angezeigt und auf Standortebene nach Betrieben unterschieden. Mit nur einem Mausklick lassen sich die Gefahrstoffe in Ramazzini ganz einfach finden - auch bei komplexen Organisationsstrukturen.

Kenndaten Gefahrstoffkataster: Grenzwerte, Kennzeichnungen, Synonyme, R- und S-Sätze, H- und P-Sätze Gemische mit Angabe der Inhaltsstoffe.

Lärmkataster

Lärmbereiche können in verschiedenen Kategorieen definiert werden. Die Möglichkeiten der Zuordnung entsprechen denen des Gefahrstoffkatasters.

Strahlenschutzbereiche

In Ramazzini können Sie auch beliebige Strahlenkategorieen definieren und den betroffenen Bereichen zuweisen.

Leiterbuch

Leitern können erfasst und mit Prüffristen hinterlegt werden. So haben Sie jederzeit einen schnellen Überblick über vorzunehmende Kontrollen.

Allgemeines Gerätekataster

Neben Leitern können Sie beliebige Maschinen in einem Kataster erfassen und mit Prüffristen belegen.

Anlagenverzeichnis

Komplexe Maschinen und Anlagen erfassen Sie in ihrer Betriebsstruktur. Sie können diesen Anlagen Checklisten und einzelne Maschinen zuordnen, die mit separaten Prüffristen belegt werden können.

Messwerte

Messwertdokumentation
Messwertdokumentation

Messwerte können sowohl unter örtlichen Gesichtspunkten, z. B. Messstelle an Einfüllstelle A15, als auch unter einem Tätigkeitsprofil, wie beispielsweise Produktionsarbeiter PRO21, innerhalb der Betriebsstruktur zugeordnet werden. Bei der Gefahrstoffmessung wird der hinterlegte Grenzwert des Gefahrstoffes direkt angezeigt. Sofern mehrere Grenzwerte für einen Gefahrstoff hinterlegt sind (Kurzzeit- und Langzeitexposition) kann der Anwender den gewünschten Grenzwert auswählen. Ramazzini errechnet sofort die prozentuale Abweichung vom Grenzwert. Darüber hinaus kann ein interpretierter Messwert festgelegt werden, der die Grundlage für die aktuell vorzuschlagenden Arbeitsschutzmaßnahmen bildet.

Im Messprotokoll werden Rahmenbedingungen protokolliert, die im Zusammenhang mit der durchgeführten Messung stehen. Es bietet die Möglichkeit, sämtliche erforderlichen Angaben elektronisch zu dokumentieren, in den Messbericht zu übernehmen und auszudrucken. Ein elektronischer Export der Messdaten inkl. der Angaben im Messprotokoll ist ebenfalls möglich. Die Verantwortlichen haben so einen kompletten Überblick über die Messung und daraus folgende Konsequenzen.

Arbeitsbereichsanalyse

Die Interpretation mehrerer Einzelmessungen wird in der Arbeitsbereichsanalyse zusammengefasst. Der Anwender kann in diesem Bereich für jede Ebene der Organisationsstruktur ein oder mehrere Kapitel definieren und die zusammenfassende Bewertung als Text festhalten. Die gesamte Arbeitsbereichsanalyse kann ausgedruckt werden, dabei wird selbstverständlich die vom Anwender vorgegebene Kapitelstruktur berücksichtigt. Am Ende der Arbeitsbereichsanalyse werden die zugrunde liegenden Messprotokolle angefügt. Somit erhält der Anwender auf Knopfdruck einen kompletten Bericht, der dem Betrieb zur Verfügung steht.

Ablaufsteuerung

Maßnahmen / Ablaufsteuerung

Ramazzini ermöglicht einen kompletten Ein- und Überblick innerhalb des Arbeitsschutzes.

Maßnahmen, welche aus einer Gefährdungsbeurteilung oder Gefahrstoffmessung resultieren, werden den Vorgängen direkt zugeordnet. Dazu gehören z.B. technische Verbesserungen des Arbeitsplatzes oder weitere Kontrollmessungen. Maßnahmen und Vorgänge können u.a. mit Dringlichkeitsstufen, Terminen, Fristen versehen werden. Verantwortliche Mitarbeiter, die für Umsetzung und Realisation zuständig sind, werden benannt. Diese Mitarbeiter erhalten über Ramazzini eine entsprechende Information, durch einen Hinweis in der "to-do-Liste"  oder via Emailnachricht.
In der to-do-Liste werden sämtliche offenen Vorgänge und Maßnahmen aufgeführt und bearbeitet. Der Anwender sieht auf Wunsch nur die für ihn relevanten Informationen.

Die "to-do-Liste" umfasst die Informationen: verantwortlicher Mitarbeiter, Termin, Umsetzungsfrist, aktueller Stand der Vorgänge und Projekte sowie deren Dringlichkeitsstufe. Selbstverständlich ersieht der Anwender sofort die Zuordnung zur Organisations- oder Produktionseinheit. Er kann die "to-do-Liste" jeweils nach den aufgeführten Kriterien sortieren und sich an Fristen, Termine erinnern lassen.

Ramazzini bietet damit eine Ablaufsteuerung unter Qualitätsgesichtspunkten an, die einfach und praktisch durchführbar ist.

Risikomanagement

Risikomanagement

Für ein vereinfachtes Risikomanagement kann der Anwender in der Risiko-Eingabemaske entsprechende Risiken beschreiben, deren Eintrittswahrscheinlichkeit und Schweregrad festlegen. Auch mögliche Kosten lassen sich dem Risiko zuordnen. Eine grafische und farbcodierte Darstellung der Risikofaktoren verdeutlicht Schwachpunkte.

Lösungen und Lösungsansätze lassen sich den Risiken ebenso zuordnen wie Maßnahmen und Vorgänge. Fristenverfolgung und Suchfunktionen nach unterschiedlichsten Kriterien sind selbstverständlich. Das Risikomanagement kann für eine komplette Organisation erstellt oder bis auf den einzelnen Arbeitsplatz fokussiert werden.