Corona Pandemie

Dokumentation, Organisation, Datenübermittlung

 

Corona Pandemie
Impfaktion – RKI-Übertragung – Impfzertifikate
3G am Arbeitsplatz 
Herausforderungen der Zeit

Bereits seit Anfang 2020 leben wir mit und in der Corona-Pandemie.

Krankenhäuser, Arzt-Praxen, Impfzentren und andere Betriebe haben Impfaktionen organisiert und durchgeführt, um so die Corona-Wellen zu brechen. Trotz des enormen Einsatzes aller Beteiligten stellt die 4. Corona-Welle mit nie dagewesenen hohen Infektionszahlen leidvolle Rekorde auf.

Die aktuelle Corona Situation verlangt von medizinischem Personal, Arbeitgebern und Arbeitnehmer*innen erneut große Anstrengungen um die 4.Welle zu brechen und die Pandemie zu überwinden.

Die neuen gesetzlichen Regelungen, wie die 3G-Regelung am Arbeitsplatz, sollen dabei unterstützen und bedeuten doch gleichermaßen für Unternehmen einen sehr hohen organisatorischen Aufwand. So müssen z.B.  aktuelle Testergebnisse und Impfstati täglich erfasst und neu ausgewertet werden. Bei tausenden Mitarbeiter*innen ist dies ohne Software-Unterstützung ein mühseliges Unterfangen.

Vertinex zeigt mit ihrer Software Fabiola und Fabiola-VAC erfolgreich eingesetzte Software-Lösungen auf.

3G am Arbeitsplatz – COVID-Status

Was für Krankenhäuser schon seit längerer Zeit gilt, ist ab dem 24. November Pflicht für alle Arbeitgeber bundesweit. Der Covid-Status der Mitarbeiter muss arbeitstäglich erhoben und die Nachweise nachvollziehbar dokumentiert werden. Dabei gilt es, die nötigen Informationen möglichst zeiteffizient zu verarbeiten und dennoch den hohen Datenschutzanforderungen an diese sensiblen Daten gerecht zu werden.

Impfaktionen

Mit der Lösung Fabiola-VAC hat Vertinex seinen Kunden bereits Anfang 2021 eine Software zur Verfügung gestellt, mit der effektiv Impfungen und Tests organisiert und dokumentiert werden können.

So haben wir Impfzentren und in der Folge auch Betriebe von der Terminierung über eine Online-Terminvergabe, über die Impfdokumentation, bis zur Impfdatenübermittlung (RKI-Schnittstelle) an die Behörden unterstützt und zu einem reibungslosen Ablauf beigetragen.

RKI-Schnittstelle

Um die impfenden Stellen größtmöglich entlasten zu können, haben wir in unserer Software Fabiola und Fabiola-VAC eine RKI-Schnittstelle eingerichtet, die es ermöglicht, alle meldepflichtigen Informationen mit einem Klick zu exportieren und an die Behörden zu übermitteln.

Auch abweichende Schnittstellen zu Landesbehörden wurden schnell und unkompliziert eingerichtet und übermitteln seither täglich zuverlässig die Impfdaten.

Vertinex Technik
Impfzertifikate

Seit Ende Sommer haben unsere Kunden die Möglichkeit, ihren Mitarbeitern nach dokumentierter Impfung auch ein Impfzertifikat auszustellen. Die Zertifikate können entweder nach erfolgter Impfung angefordert und ausgedruckt oder am Ende des Tages mit einem Klick per Email an die Impflinge versendet werden.