Betriebsakte

Dokumentation von Betriebsbegehungen und ASA Sitzungen 

Arbeitsmedizin
Betriebsakte

In der Betriebsakte werden alle Aktivitäten dokumentiert, die im Zusammenhang mit einer Betriebsbetreuung durchgeführt wurden. Beteiligten Personen können über den integrierten Terminplaner eingeladen und informiert werden. 

Die Zusammenarbeit zwischen den beteiligten Ressorts aus Arbeitsmedizin, Arbeitssicherheit und Vorgesetzten kann über die zentrale Akte organisiert werden. Zuständigkeiten, wie beispielsweise aus einer Betriebsbegehung resultierende Maßnahmen, können in Vorgängen hinterlegt und kommuniziert werden.

Die Informationen zu den einzelnen Organisationen, z. B. betrieblicher Ansprechpartner mit Kommunikationsdaten, Zuständigkeiten, Schriftwechsel u.v.m., können manuell angelegt oder über Schnittstellen importiert werden.

Betriebsakte
Funktionen und Vorgehen
Kollaboration

Alle Beteiligten Personen, die an der Erstellung der Betriebsakte mitwirken, können einbezogen werden. Insbesondere die Zusammenarbeit zwischen Betriebsmedizin und Arbeitssicherheit ist dabei nicht nur wichtig, sondern auch gesetzlich nach § 10 ASiG vorgeschrieben. In Fabiola werden dabei die Zuständigkeiten in der Betriebsakte gepflegt, um die Kommunikation zwischen den unterschiedlichen Abteilungen gewährleisten zu können.

Akteneinträge

Die unterschiedlichen Betriebsakteneinträge wie Betriebsbegehung, ASA-Sitzungen usw. können über Textbausteine angelegt und dokumentiert werden. Die  wesentlichen Ergebnisse, Dauer der Sitzung, beteiligte Personen, externe Dokumente sowie Vorgänge und Maßnahmen können direkt zum Akteneintrag dokumentiert werden.

Terminplanung

Im integrierten Terminplaner können Betriebsbegehungen im Kalender geplant und eingetragen werden. Persönen können zum Termin eingeladen und verknüpft werden.

Ist die Begehung in bestimmten Intervallen zu wiederholen, können diese als Serientermine angelegt werden.

Abrechnung

Betriebsakteneinträge können je nach Vereinbarung mit dem Kunden abgerechnet werden. Die Anfahrtszeit sowie der zeitliche Aufwand für die Betriebsbegehung kann direkt im Betriebsakteneintrag erfasst werden, um Ihre Leistungen zu dokumentieren.