Vorsorge

Von der Untersuchungen zur Bescheinigung

 

Arbeitsmedizinische Vorsorge
Untersuchung der Probanden

In Fabiola werden sämtliche arbeitsmedizinische Vorsorgen nach aktueller ArbMedVV rechtskonform dokumentiert und verwaltet.

Die Vorsorgeuntersuchungen sind in Pflicht-, Angebots- und Wunschvorsorgen unterteilt. Darüber hinaus sind Eignungsuntersuchungen und Untersuchungen nach weiteren Rechtsvorschriften (z. B. StrlSchV) möglich. Wiedervorlagen zur Nachuntersuchung werden generiert, sodass die digitale Vorsorgekartei automatisiert erstellt wird. Durch das Monitoring der nächsten Untersuchungstermine versäumen Sie keinen Termin mehr.

Arbeitsmedizinische Vorsorge
Funktionen und Vorgehen
Bescheinigungen

Alle Bescheinigungen werden rechtskonform nach ArbMedVV erstellt und sind bereits im System hinterlegt. Die Rechtsgrundlage der jeweiligen Untersuchung wird aufgeführt und die Arbeitgeber- sowie Arbeitnehmerbescheinigung separat erstellt. Aktuelle und neue Formulare wie die des Mutterschutzgesetzes oder der Strahlenverordnung werden durch Updates bereitgestellt.

Mit einem einzigen Klick die Bescheinigung unterschreiben, speichern und auch direkt ausdrucken.

Untersuchungen

Technische Untersuchungen sind in Fabiola hinterlegt, um die arbeitsmedizinischen Untersuchungen durchzuführen. Werden mehrere Vorsorgeuntersuchungen bei einem Probanden parallel durchgeführt und überschneiden sich dabei einzelne Untersuchungen, erkennt dies Fabiola automatisch und verhindert eine Doppelanlage bei der Erstellung des elektronischen Laufzettels. Eine Liste der aktuell angebundenen Geräte finden Sie hier. Noch nicht vorhandene Geräteschnittstellen werden auf Kundenwunsch kurzfristig auf der Grundlage des GDT-Protokolls erstellt.

  • Befund
  • Vortest
  • Labor
  • Sehtest
  • Hörtest (Lärm 1 und Lärm 2)
  • Lungenfunktion
  • EKG & Belastungs-EKG
  • Röntgen
  • Sonographie
  • Sonstige (wie Reaktionstest)

 

Vorsorgen

Sämtliche arbeitsmedizinische Vorsorgen nach ArbMedVV sind in Fabiola hinterlegt und können den einzelnen Organisationseinheiten und Personen zugestellt werden.

Bereits bei der Anmeldung einer arbeitsmedizinischen Vorsorge werden die notwendigen Einzeluntersuchungen wie Hörtest, EKG, Labor oder Vortest direkt als elektronischer Laufzettel angezeigt. Wiedervorlagen zur nächsten bzw. nachgehenden Untersuchung sind in Fabiola genauso hinterlegt, wie entsprechende Eignungsuntersuchungen als auch Pflicht-, Angebots- und Wunschvorsorgen.

Anamnese

Im Rahmen einer Befundung können Sie die Anamnese des Probanden mit einem Freitext oder mit Ihren eigenen Textbausteinen bearbeiten und erstellen. Texte aus einer vorherigen Befundung können Sie mit einem Klick in die aktuelle übernehmen. Alternativ zu den Textbausteinen können Anamnesen auch über Checklisten bearbeitet werden. Der daraus resultierende Vorteil: die Anamnese erfolgt immer gleich strukturiert und die Antworten sind statistisch auswertbar.

Die Anamnese wird im MediCenter des Probanden angezeigt, damit Sie schnell und einfach die wichtigsten Informationen im Blick haben.