Krankenhaus

Kleine Kliniken bis Universitätskrankenhäuser

standardisierte und flexible software
Unsere idee

Krankenhäuser und Universitätskrankenhäuser haben hohe Anforderungen an die Arbeitsmedizin und den Arbeitsschutz. Dies liegt nicht nur an den speziellen Aufgaben, sondern auch an der betrieblichen Organisation. Vertinex bietet mit seinen Programmen Fabiola, Claudio und Ramazzini Lösungen für kleinere Häuser bis hin zu Unikliniken. 

Dabei werden krankenhausspezifische Eigenschaften wie das Vorkommen von Nadelstichverletzungen ebenso berücksichtigt wie die Anforderungen eines arbeitsmedizinischen Dienst bei vorhandenen externen Kunden.  Rechnungen können debitorenspezifisch nach allen gängigen Methoden gestellt und Leistungsnachweise erbracht werden. Um keine doppelte Buchhaltung zu führen, können die Leistungs- und Rechnungsdaten bequem an Ihr vorhandenes Buchhaltungssystem exportiert werden. 

 

Der Arbeitsschutz kann online Unterweisungen vornehmen und das Gefahrenstoffkataster (auf Wunsch) vollautomatisch führen. Mit dem zugehörigen Betriebsportal binden Sie Ihre Vorgesetzten ein, um Gefährdungsbeurteilungen zu erstellen ohne Sie dabei zu überfordern. Zudem zeigt die intuitive Web-Oberfläche alle notwendigen Informationen (und nur diese) über aktuell anstehenden Unterweisungen oder arbeitsmedizinischen Vorsorgen an. Insbesondere für das Personal ist dies eine große Erleichterung, da die Vorsorgekartei somit ArbMedVV konform digital geführt wird.

Schnittstellen zu den gängigen Krankenhaussystemen wie Orbis, SAP, Persos und weiter sowie die Abbildung jeglicher technischer Vernetzungen wie Citrix werden durch Vertinex erfüllt. Fachlich wie technisch finden Sie mit uns einen kompetenten Partner.

Bereit für Großes
Auszug Unserer Module
Arbeitsmedizin

In Fabiola führen Sie die arbeitsmedizinischen Vorsorgen nach aktueller ArbMedVV Teil der arbeitsmedizinischen Präventionsmaßnahmen im Betrieb durch. Es lässt sich die Anamnese einschließlich Arbeitsanamnese sowie körperliche oder klinische Untersuchungen dokumentieren und bescheinigen.

Vorsorgeuntersuchungen können in Pflicht, Angebots und Wunschvorsorgen sowie Eignungsuntersuchungen untergliedert werden. Wiedervorlagen zur Nachuntersuchung werden generiert, sodass die digitale Vorsorgekartei automatisiert erstellt wird.

Bescheinigungen wie die neue Strahlenschutzverordnung sind bereits rechtskonform hinterlegt und können genutzt werden. Anpassungen der Formulare an Ihr CI ist jederzeit und unkompliziert möglich.

Mehr erfahren

Vorsorgekartei

Führen Sie die elektronische Vorsorgekartei mit Claudio einfach und rechtskonform. Schnittstellen zum Personalsystem sind dabei vorhanden.

Mehr erfahren

Betriebsakte

In der Betriebsakte werden alle Aktivitäten, die im Zusammenhang mit einer Betriebsbetreuung durchgeführt wurden, dokumentiert. Darunter fallen beispielsweise Betriebsbegehungen oder ASA-Sitzungen. Darüber hinaus können wesentliche Informationen zu den einzelnen Organisationen wie der betriebliche Ansprechpartner mit Kommunikationsdaten, Zuständigkeiten, Schriftwechsel u.v.m., hinterlegt oder  importiert werden.

Mehr erfahren

Unfallmanagement

Die Unfallmaske ist für die Bearbeitung durch die unterschiedlichen Fachgruppen wie Betriebssanitäter (Verbandbuch), Betriebsarzt, Sicherheitsfachkraft, Betrieb und Personalabteilung optimal untergliedert.
Fachgruppen, die im Rahmen des Workflows zusammenarbeiten, bekommen die für sie relevanten Informationen auf ihrer Unfallmaske zusammengefasst dargestellt. Neben den von den Unfallversicherern geforderten Angaben, wie z.B. Art der Verletzung und verletztes Körperteil, können vom Anwender selbstverständlich weitere Informationen hinterlegt werden, z.B. Ausfallzeiten.
Eine einmal eingetragene Information kann von allen anderen Anwendern sofort eingesehen werden, so geht keine wichtige Information verloren.

Mehr erfahren

Abrechnung

Fabiola bietet umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Verträge mit Ihren Kunden zu erfassen und abzurechnen. Unterschiedliche und kundenspezifische Verträge können eingestellt und automatisiert abgerechnet werden.

Verschiedenen Arten der Leistungsabrechnung wie Pauschalbeträge, Abrechnung nach GOÄ mit anpassbaren Faktoren, Abrechnung einzelner Untersuchungen / Vorsorgen oder sogar miteinander verknüpfte Abrechnungsvarianten sind pro Debitor einstellbar. 

Schnittstellen zu Buchhaltungsprogrammen wie Datev oder SAP sind ebenfalls möglich, sodass eine Rechnungserstellung aus einem externen System mit den Daten aus Fabiola ebenfalls möglich ist.

Mehr erfahren

Gefährdungsbeurteilung

In Ramazzini führen und dokumentieren Sie Gefährdungsbeurteilung mit bereits vorhandenen Checklisten durch. Die Checklisten können dabei an Ihre Organisation angepasst werden können. Durch eine Grobplanung der SiFa werden Gefährdungsbereiche analysiert und entsprechende Fragen ausgewählt.

Vorgesetzte und Mitarbeiter beantworten diese für Sie relevanten Gefährdungen im Betriebsportal. Die  Ergebnisse wiederum werden durch die SiFa analysiert und eingeschätzt. Risikoanalysen und Maßnahmenverfolgung können eingestellt werden, um Gefährdungen zu mindern.

Mehr erfahren

Gefahrstoffkataster

In Ramazzini können Sie das Gefahrstoffverzeichnis strukturiert erstellen und alle notwendigen Daten wie die P- und H-Sätze aus dem Sicherheitsdatenblatt anlegen. Mit dem integrierten EMKG-Konzept können direkt Schutzmaßnahmen getroffen und den entsprechenden Personen mitgeteilt werden.

Aus den Daten des erfassten Gefahrstoffes lässt sich die Betriebsanweisungen automatisiert ableiten und erstellen. In der Messwert-Dokumentation werden Kontrollmes- sungen für Gefahrstoffe und für die physikalische Gefährdung Lärm aufgezeichnet. Zudem können zum Gefahrstoff die notwendige persönliche Schutzausrüstung hinterlegt werden.

Mehr erfahren

gerne vermitteln wir einen kontakt
Krankenhaus referenzen